Friesenkeller

Im Hamburger Friesenkeller werden den Gästen verschiedene friesische Spezialitäten angeboten, vor allem natürlich hervorragende Fischgerichte. Bereits seit dem Jahr 1979 existiert der Friesenkeller am Jungfernstieg und gehört damit zu den Traditionslokalen der Hansestadt. Die Speisekarte, welche liebevoll Friesen-Zeitung genannt wird, bietet eine Auswahl an norddeutschen Spezialitäten, eine gute Mischung aus deftigen und raffinierten Gerichten.

Vom Restaurant aus hat man einen herrlichen Blick auf die kleine Alster, und man kann in den Sommermonaten auch im Freien auf der Terrasse die kulinarischen Spezialitäten genießen. Das große Lokal ist gemütlich, stilvoll und rustikal eingerichtet und überzeugt auch durch moderate Preise trotz der erstklassigen Lage mitten im Herzen von Hamburg. Sicher zählt der Friesenkeller nicht zu den Gourmettempeln der Stadt, doch wer Fischgerichte liebt, der bekommt hier hervorragende Qualität zu angemessenen Preisen serviert.

Bei den Hamburgern ist das Lokal sehr beliebt, so dass auf jeden Fall eine vorherige Reservierung zu empfehlen ist. Es werden auch traditionelle Hamburger Gerichte wie Labskaus, Grünkohl oder Rote Grütze serviert, und auch Fleischliebhaber werden auf der Speisekarte fündig werden. Wer die norddeutsche Küche einmal erleben möchte, dem ist der Friesenkeller unbedingt ans Herz zu legen. Dazu noch ein herrlicher Ausblick und eine gemütliche Atmosphäre und der Restaurantbesuch ist perfekt.

Jungfernstieg 7
20354 Hamburg

Tel. 040/344761

Internet: www.friesenkeller.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*