Jus

Im noblen Hamburger Stadtteil Eppendorf war es kulinarisch gesehen lange Zeit sehr still, denn ein Edelitaliener schloss nach privaten Problemen sein Restaurant. Erst zwei Jahre sp├Ąter machte in diesen R├Ąumlichkeiten das Restaurant Jus auf, und hier ist der Name wirklich Programm. Jus hei├čt auf franz├Âsisch ÔÇ×SauceÔÇť, und die ist ja bekanntlich das I-T├╝pfelchen f├╝r sehr viele kulinarische Leckerbissen.

Ein Blick in die Speisekarte des Jus offenbart eine sehr moderne K├╝che, die verschiedene Elemente auf teilweise ungew├Âhnliche Weise miteinander kombiniert, was auch als Crossover-K├╝che bezeichnet wird. Doch gerade diese au├čergew├Âhnlichen Kombinationen sorgen f├╝r ein ganz einmaliges Geschmackserlebnis. Die Speisekarte wurde bewusst klein gehalten, um den G├Ąsten eine hervorragende Qualit├Ąt bieten zu k├Ânnen. Auffallend ist auch das sehr gute Preis-Leistungsverh├Ąltnis des Restaurants, denn im dieser Gegend muss man gew├Âhnlich etwas tiefer in die Tasche greifen.

Und was w├Ąre ein exzellentes Essen ohne den passenden Wein? Der Weinkeller des Hauses gibt so einige leckere Tropfen her, teilweise werden die Weine auch offen ausgeschenkt. Obwohl das Jus zu den gehobeneren Restaurants geh├Ârt, herrscht in den R├Ąumlichkeiten doch eine sehr ungezwungene und gem├╝tliche Atmosph├Ąre.

Lehmweg 30
20251 Hamburg
Tel. 040/42949654
Homepage: www.restaurant-jus.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*