Kneipen

Hamburg ist eine sehr beliebte und gern bereiste Weltstadt in Deutschland, weil Hamburg eine äußerst facettenreiche Stadt ist und seinen Gästen viele Möglichkeiten bietet, interessante Eindrücke zu gewinnen und sich gut zu amüsieren. Besonders gefragt ist die Gegend rund um die Hamburger Reeperbahn und weithin bekannt ist dabei die Ecke St. Pauli in der Hamburger Hafengegend. Hier spielt sich ein Großteil des Hamburger Nachtlebens ab und heutzutage findet man in der Gegend rund um die Reeperbahn nicht mehr nur zwielichtige Lokale wie Sex- und Stripshops. Das Angebot in St. Pauli ist wesentlich weitreichender und bietet für jeden Geschmack genau das richtige. So findet man hier beispielsweise auch einige Theater sowie das Hamburger Wachsfigurenkabinett „Panoptikum“.

Auch das TUI Operettenhaus befindet sich gleich in der Nähe der Reeperbahn, welche auch hervorragend mit der U-Bahn erreichbar ist. Im Operettenhaus werden heutzutage moderne Musicals aufgeführt und ziehen regelmäßig zahlreiche Besucher an. Davor oder danach kann man sich in eines der zahlreichen gemütlichen Lokale begeben, welche sich rundherum befinden. Ein Publikumsmagnet ist allerdings auch das Pulverfass. Allerdings sollte man hier im Vorhinein wissen, dass hier Travestie-Shows stattfidnen. Am Kiez finden Gäste Hamburgs auch das bekannte Cafe Keese, welches die ganze Woche über geöffnet ist. Hier finden auch regelmäßige Veranstaltungen für junges Publikum statt.

Weltweit bekannt ist natürlich auch der Hans-Albers-Platz, der mit seinen typischen Hamburger Kneipen an die Zeit erinnert, in der Hans-Albers das Publikum mit seinen Filmen und seinen Liedern begeisterte. In der warmen Jahreszeit können Besucher hier auch herrlich im Freien sitzen. Besonders viel Zulauf findet in der Gegend rund um den Hans-Albers-Platz das Lokal „La Paloma„. Auch das „Hans Albers Eck“ zieht regelmäßig viele Gäste an und darunter befinden sich durchaus auch viele junge Gäste. Das ganze Jahr über tummeln sich zahlreichen Menschen in der Gegend rund um die Reeperbahn, da es einfach reizvoll ist, abends im Lokal zu sitzen oder an einem lauen Sommerabend draußen vor dem Lokal das bunte Treiben zu beobachten. Der Kiez hat sich in den letzten Jahrzehnten auf sehr positive Art und Weise zu einer facettenreichen Ecke Hamburgs entwickelt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*