Tarzan

Hamburg ist bereits seit Jahren das Zentrum für Musicals in Deutschland. So verwundert es nicht, dass sich ein neues großes Musical von Disney in der Hansestadt niedergelassen hat. Seit Oktober 2008 können Besucher das von Edgar Rice Burroughs geschaffene Meisterwerk auf der Bühne der des Theaters „Neue Flora“ in Hamburg bewundern.

Die einzigartige Luftakrobatik, die bunten Lichteffekte und die wunderbaren Kostüme, die mit sehr viel Phantasie geschmückt sind, versetzen den Zuschauer in die einmalige Welt des Dschungels. Das schweben von „Tarzan“ auf der Bühne und der rhythmische Tanz zu Trommelklängen lassen den Urwald zum Leben erwachen. Mit „Tarzan“ und „Jane“ erlebt man eine Geschichte, die dem Zuschauer zu Herzen geht.

Tarzan Musical – Inhalt

Vor der Küste Afrikas fallen die Eltern mit dem kleinen „Tarzan“ einem Schiffbruch zum Opfer. Der kleine Junge hat dieses Unglück zwar überlebt, ist aber nun ein Waisenkind. Eine Affengemeinde nimmt sich seiner an und zieht ihn groß. Nach vielen Jahren trifft er er wieder auf seine Artgenossen. Jane wird seine große Liebe. Doch die Harmonie wird leider durch Eifersucht getrübt. In einem farbenfrohen Wechsel erleben die Hauptdarsteller lustige, spannende und vor allem eine verliebte Zeit.

 

Dieses Musical ist nicht nur eine Theatervorführung, es ist auch für die Kleinen ein ganz großes Erlebnis. Die bunten Kostüme und auch die lustigen Masken werden den Kindern viel Spaß machen.  Der Saal der Hamburger Hafenbühne wird durch „Tarzan“ zu einem großen Spielplatz,da er mit seiner Liane durch den ganzen Raum schwebt.

Das Musical wurde weltweit mit Preisen ausgezeichnet und ist noch bis zum 02. Oktober 2013 in Hamburg zu sehen.

Foto: Stage Entertainment

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*