Zu den Alten Kammeramtstuben

Wer in Hamburg so richtig gemütlich und urig speisen möchte, der sollte sich einen Besuch der Krameramtsstuben auf keinen Fall entgehen lassen. In einer historischen Gasse, unweit des berühmten Michels, befindet sich das Restaurant „Zu den Alten Krameramtsstuben“ in einem alten Fachwerkhaus.
Die Krameramtsstuben stammen aus dem 17. Jahrhundert und blieben selbst während des Zweiten Weltkrieges und dem großen Brand in Hamburg von Zerstörungen verschont. Neben dem Restaurant befinden sich noch einige Läden, eine Museumswohnung sowie eine Galerie in den historischen Räumlichkeiten. In dem traditionsreichen Restaurant werden zahlreiche Spezialitäten aus Norddeutschland angeboten, darunter natürlich viele Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten. Hier kann man sicher sein, dass die Ware stets fangfrisch und frisch zubereitet ist.

Neben den Gerichten auf der Speisekarte können die Gäste auch aus einer umfangreichen Menükarte auswählen. In den Alten Krameramtsstuben gibt es auch eine spezielle Speisekarte für Reisegruppen, so dass diese relativ zügig ihr Mittagessen einnehmen können. In dem Restaurant können auch größere Veranstaltungen mit bis zu 120 Personen stattfinden, die Küche ist täglich durchgehend von 12 bis 24 Uhr geöffnet.

Krayenkamp 10
20459 Hamburg
Tel. 040 365800
Homepage: www.krameramtsstuben.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*