Dirty Dancing

Seit 2006 ist die Geschichte um Johnny und sein Baby nach dem riesigen Filmerfolg nun auch in der Neuen Flora in Hamburg zu sehen. Filmstoff und Bühnenversion bleiben sich in jeder Hinsicht treu und doch werden für den Kenner Überraschungen bereit gehalten. Der weltweite Kult „Dirty Dancing“ wurde als Kinohit mit einem minimalen Budget realisiert. Über Nacht avancierte er durch berüchtigte Tanzszenen und einer Lovestory mit viel, viel Herzblut zum Straßenfeger.

In der Neuen Flora schlug das Musical „Dirty Dancing“ bereits vor der Europapremiere im März 2006 alle Vorverkaufsrekorde. Stärker ausgebaute Charaktere, noch heißere Tanzszenen und 51 Hits aus den 60er und 80er Jahren erwecken den Sommer von 1963 wieder zum Leben. Das Musical „Dirty Dancing“ sollten die Fans dieser heißen Rhythmen auf gar keinen Fall verpassen. Und die Story? Sommer 1963, alle nannten sie Baby und es gefiel ihr. Es war bevor Präsident Kennedy ermordet wurde, bevor es die Beatles gab und als es Baby nicht mehr abwarten konnte, der Friedensbewegung anzugehören. Es war der Sommer, als sie dachte, einen Jungen zu finden, der eben so toll war, wie ihr Dad. Und es war der Sommer, den sie immer bei den Kellerman’s verbrachten … !

Dirty Dancing“ ist kein Musical im klassischen Sinne, die auf dem gleichnamigen Film von 1987 basiert, sondern eine Tanz- und Musikshow. Eleanor Bergstein hat diese Show geschrieben. Der Verfilmung ist die entstandene Welle erotischer, lateinamerikanischer Tänze, wie Mambo zu verdanken, welche bis weit in die 90er Jahre hinein den Tanzschulen ungeahnte Popularität verschaffte. In der Neuen Flora kann der Zuschauer bis zum Happy End der „verbotenen Liebe“ den Sommer mit „Baby“ erleben. Ein Musical voller Energie, Generationskonflikte, Vorurteile, Rebellion und berühmt berüchtigten Tanzszenen, welche der Geschichte ihren Namen gaben – „Dirty Dancing“.

Tickets:

Anschrift:
Theater Neue Flora
Stresemannstr. 159 a
22769 Hamburg

Foto: Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Stage-Entertainment GmbH

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*