Sting – 19.10.2010

Sting kommt am 19. Oktober 2010 für ein ganz besonderes Konzert in die Hansestadt Hamburg, denn er tritt zusammen mit dem berühmten Royal Philharmonic Concert Orchestra auf. Der britische Mega-Star begeistert seine Fans nun bereits seit dem Jahr 1977, als er mit der Band Police erste musikalische Erfolge feierte.

Bei der aktuellen Welttournee zeigt er sich nun erneut von einer ganz anderen Seite und präsentiert seine größten Hits im leicht klassischen Gewand. Neben dem Royal Philharmonic Concert Orchestra wird Sting noch von vier Musikern begleitet, mit denen er seit vielen Jahren zusammenarbeitet.

Der beliebte Sänger und Songwriter hat weltweit bereits fast 100 Millionen Tonträger verkauft und eine Vielzahl an Nummer-Eins-Hits gehabt. Dazu kommen noch unzählige Auszeichnungen, wie zum Beispiel sechs Grammies. Für dieses besondere Konzert-Event wurde den legendären Songs ein ganz neues Gewand verpasst, darunter befinden sich Stücke wie „Every Breath You Take“, „Roxanne“, „Russians“, „Englishman In New York“, „Fields Of Gold“ oder „Every Little Thing She Does Is Magic“.

Bereits im Jahr 2008 hatte Sting die Idee, mit einem großen Orchester live aufzutreten, den er hatte die Möglichkeit, mit dem Chicago Symphony Orchestra auf der Bühne zu stehen. Nun freut er sich auf die Chance, seine Hits wieder ganz neu zu interpretieren und einer breiten Öffentlichkeit in dieser Form vorzustellen. In Deutschland darf man sich auf einen ganz besonderen Abend mit Sting und dem Royal Philharmonic Concert Orchestra freuen.

Foto: thinkstockimage-Thinkstock

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*