Die Hamburger lieben ihre Stadt

Hamburg ist eine beliebte Stadt, die Einwohner lieben ihre Stadt sehr und bleiben ihrer Stadt auch treu. Der Trendbarometer der Stadt Hamburg hat nun gezeigt, was die Hamburger so sehr an der Hansestadt schätzen und warum der Großteil der Bevölkerung so stolz auf seine Stadt ist.

Fast 90 Prozent der Hamburger Bevölkerung ist stolz auf ihre Heimat, dies trifft sogar auf 70 Prozent der Menschen zu, die nicht in Hamburg das Licht der Welt erblickt haben. Dabei sind die Gründe für diese große Zufriedenheit ganz unterschiedlich, denn jede Bevölkerungsgruppe hat auch ihre eigenen Vorstellungen. So überzeugte die Hamburger Frauen vor allem das reichhaltige Kulturangebot, während die Hamburger Jugend vor allem von dem riesigen Angebot an Clubs und Live-Konzerten begeistert ist.

Die ältere Hamburger Bevölkerung findet, dass die Hansestadt auch ein gutes Leben im Alter ermöglicht. Der Trendbarometer hat auch gezeigt, dass die Hamburger ihrer Stadt meistens treu bleiben, denn mehr als 60 Prozent der Einwohner wohnen hier bereits länger als 20 Jahre. Hamburg scheint eine ganz besonders beliebte Stadt zu sein, was vor allem daran liegt, dass sie ihrer Bevölkerung auch einiges zu bieten hat.

Allerdings hat der Trendbarometer der Hamburger Sparkasse auch gezeigt, dass es ein paar Kritikpunkte in der Bevölkerung gibt. Ganz oben auf der Liste findet man das schlechte Angebot an Wohnungen, denn mehr als die Hälfte der Bevölkerung Hamburgs kritisierte dies. Außerdem wurden die hohen Mieten und Nebenkosten in Hamburg und Umgebung als Kritikpunkte angegeben, dazu kommt noch ein schlechtes Angebot an Arbeitsplätzen.

Ein weiterer negativer Aspekt für das Leben in Hamburg ist die Fortbewegung in der Hansestadt an der Elbe. Von fast 30 Prozent der Hamburger Bevölkerung wurde das Straßennetz kritisiert, etwa die Hälfte fand die Radwege mangelhaft und ebenso das Angebot an Parkplätzen.

Foto: iStockphoto | Thinkstock

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*