Hamburg Cruise Days 2010 Ende Juli

Am 30. Juli ist es wieder soweit, dann steht der Hamburger Hafen ganz im Zeichen der Hamburg Cruise Days. Zwischen dem 30. Juli und dem 1. August werden sechs große internationale Kreuzfahrtschiffe in der Hansestadt an der Elbe erwartet. Das Event gehört seit der Premiere im Jahr 2008 zu den größten Veranstaltungen in der Hansestadt.

An diesem Wochenende werden bisher die Aida-Schiffe Luna und Aura erwartet, darüber hinaus noch die Astor von Transocean Kreuzfahrten, die Columbus von Hapag-Lloyd, die Deutschland der Peter Deilmann Reederei und Mein Schiff von den TUI Cruises. Es bleibt zu erwarten, ob sich in den nächsten Wochen noch weitere Reedereien in die Teilnehmerliste eintragen werden.

Vor der tollen Kulisse des Hamburger Hafens werden die Reedereien dem Publikum und den Fachleuten verschiedene Kreuzfahrt-Konzepte vorstellen. Am 31. Juli erreicht die Veranstaltung ihren Höhepunkt, denn dann werden die teilnehmenden Kreuzfahrtschiffe feierlich aus dem Hamburger Hafen auslaufen. Zu diesen Schiffen gesellen sich unter anderem noch die berühmte Cap San Diego, die größte Windjammer weltweit, die Sedov, sowie die aus dem Jahr 1905 stammende Atlantis.

Wie im Sommer 2008 wird auch in diesem Jahr der berühmte Lichtkünstler Michael Batz für die fantastische Illumination des Hafenbereiches sorgen. In diesem Jahr soll der Hamburger Hafen ganz in Blau erstrahlen, es werden wieder Hunderttausende Besucher an der Elbe erwartet. Das erstklassige Events wird nicht nur die Hamburger begeistern, sondern auch wieder Besucher aus der ganzen Republik in die Hansestadt locken.

Kreuzfahrten erleben gerade einen Boom, und Hamburg hat mit seinem Binnenhafen eine der schönsten Anlegestellen, die man sich nur vorstellen kann. Nach den diesjährigen Hamburg Cruise Days wird das Interesse der Gesellschaft an Kreuzfahrten über die Meere der Welt sicher noch größer werden.

Foto: Stockbyte | Thinkstock Images

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*