Elton John am 7. Dezember in Hamburg

Bereits im vergangenen Jahr trat der berühmte Sänger Elton John mit dem Percussionisten Ray Cooper in der Royal Albert Hall auf. Da die Show sehr schnell komplett ausverkauft war, entschlossen sich die beiden, diesen Erfolg fortzusetzen. In unzähligen europäischen Ländern ist man mit der einmaligen Show aufgetreten, doch die deutschen Fans mussten im letzten Jahr auf diesen Genuss verzichten.

Deshalb treten Elton John und Ray Cooper nun am 7. Dezember in der Hamburger o2 Arena auf. Bereits Ende der 70er Jahre bis in die 90er Jahre hinein traten die beiden Künstler in unregelmäßigen Abständen immer wieder zusammen auf und präsentierten die größten Songs von Elton John gemeinsam.

Während Elton John ja ein begnadeter Klavierspieler ist, passt die Percussion von Ray Cooper optimal dazu, so dass ein ganz besonderes Klangerlebnis herauskommt. Für diese Shows sucht Sir Elton John auch immer wieder Songs heraus, die man sonst auf seinen Konzerten nicht so häufig zu hören bekommt. Ray Cooper war lange Zeit ein Mitglied der Elton John Band, und unterstütze dann später auch Künstler wie Eric Clapton, Mick Jagger oder George Harrison musikalisch.

Das Zusammenspiel von Ray Cooper und Elton John ist jedes Mal wieder ein ganz besonderes Erlebnis, denn das Repertoire des britischen Künstlers ist schier unerschöpflich und dank der Unterstützung des Percussionisten erhalten die Songs immer wieder eine ganz individuelle Note.

In Hamburg darf man sich schon heute auf ein über zweistündiges Konzerterlebnis der besonderen Art freuen, und Hamburg wird auch die einzige deutsche Stadt sein, die sich über dieses außergewöhnliche Event freuen darf!

Foto: Stockbyte Images

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*