Der Wirtschaft in Hamburg geht es gut

Die Wirtschaft in Hamburg befindet sich eindeutig im Aufschwung, wenn man den Umsatz der Unternehmen mit dem Vorjahr vergleicht. Bereits im ersten Quartal 2010 konnte mehr Geld erwirtschaftet werden, als noch im letzten Quartal des Jahres 2009. Um zu diesem positiven Ergebnis zu kommen, befragte die Handelskammer 1.300 Hamburger Unternehmen. Die Umfrage brachte noch genaueren Aufschluss darüber, wie die Firmen ihre Aussichten für die Zukunft beurteilen.

Lediglich jeder fünfte Hamburger Unternehmer sieht seine finanzielle Zukunft nicht ganz so rosig, dagegen sehen mehr als 30 Prozent durchaus optimistisch in die Zukunft. Vor einem Jahr befand sich die Konjunktur in Hamburg nach an einem Tiefpunkt, so dass die neuen Zahlen durchaus sehr erfreulich sind und den wirtschaftlichen Aufschwung anzeigen. Auch wenn der Blick in die Zukunft für die meisten Unternehmen sehr vielversprechend aussieht, so wurden auch einige Probleme deutlich. So gab es bei der Einschätzung der aktuellen finanziellen Lage eher geteilte Meinungen, und auch was die Investitionsplanungen für die Zukunft angehen hielten sich negative und positive Aspekte in etwa die Waage.

Auch wenn man den Trend im ganzen Bundesland Schleswig-Holstein betrachtet, ist ein Aufschwung deutlich erkennbar. Hier wurden insgesamt 1.400 Unternehmer von der Kieler Industrie- und Handelskammer befragt, und mehr als 20 Prozent waren mit der Entwicklung sehr zufrieden. Die Hälfte der Befragten empfand die aktuelle Lage als gut und rund 27 Prozent waren mit ihrer Situation eher unzufrieden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*