Die Hamburg Company Tour 2010

Bereits seit dem Jahr 2008 findet in Hamburg jedes Jahr die Company Tour statt, bei der sich große Unternehmen der Hansestadt interessierten Studenten vorstellen. Auf diese Weise sollen Studenten die Möglichkeit erhalten, Kontakte zu möglichen neuen Arbeitgebern zu knüpfen, und den Firmen die Suche nach guten Nachwuchskräften erleichtern. Am 6. Mai 2010 ist es nun wieder soweit, die Anmeldefrist war allerdings am 22. April abgelaufen, denn die Teilnehmeranzahl ist immer begrenzt. Das Angebot richtet sich jedoch nicht nur an Hamburger Studenten, es sind auch Studierende aus anderen Städten stets willkommen.

Zu den teilnehmenden Hamburger Unternehmen gehören Vattenfall, Jungheinricht, Shell, die Otto Group, Unilever, British American Tobacco Germany, Lufthansa Technik, Airbus, Philips und die comdirect Bank. Es werden 11 unterschiedliche Routen festgelegt, bei denen jeder Student die Möglichkeit hat, an einem einzigen Tag drei Unternehmen zu besichtigen. Die Studenten des Ingenieurwesens und der Wirtschaftswissenschaften können verschiedene Abteilungen durchlaufen und sich somit einen guten Überblick über die Unternehmenstruktur verschaffen. Neben der Werkführunge stehen auch verschiedene Vorträge und spezielle Workshops auf dem Programm.

Ein Highlight der Hamburg Company Tour ist immer das abendliche Dinner, das ebenfalls dazu dienen soll, Kontakte zu knüpfen und Gespräche zu vertiefen. Dazu wird ein so genanntes Rotating Dinner organisiert, bei welchem die Studenten nach und nach die Plätze tauschen, damit man sich mit verschiedenen Unternehmern unterhalten kann. So findet das Event einen tollen Abschluss im Hamburger Hafen und eröffnet nochmals zusätzliche Möglichkeiten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*