Hamburger Motorrad-Tage

Bereits zum 17. Mal fanden in diesem Jahr in Hamburg die Motorrad-Tage statt. Mittlerweile kann von einer Kultmesse gesprochen werden, denn in jedem Jahr steigen die Besucherzahlen deutlich. Die √ľber 150 Aussteller k√∂nnen mit ihrem Ergebnis mehr als zufrieden sein, da das Kaufinteresse bei Bekleidung, Zubeh√∂r und Technik st√§ndig ansteigt.¬†Die Aussteller pr√§sentieren au√üer Motorr√§der auch Motorrad-Zubeh√∂r und weitere verschiedene Dienstleistungen rund um das Motorrad. Fachberater, die Sicherheitsinformationen liefern, sowie Fachleute aus der Versicherungsbranche stehen ebenfalls zur Verf√ľgung.

Motorradmessen verzeichnen in Deutschland einen Aufw√§rtstrend und Hamburg ist an diesem Trend beteiligt, zumal nicht nur die Besucherzahlen, sondern auch die Zahl der Aussteller ansteigt.¬†In Deutschland gibt es j√§hrlich zahlreiche Motorradmessen und -ausstellungen. Erw√§hnenswert sind hier die St√§dte Dortmund, Berlin, Bonn, M√ľnster Erfurt, Magdeburg, Potsdam, G√∂ppingen und Stuttgart, um nur einige wenige zu nennen. Und Hamburg, mit den Motorrad-Tagen, startete 2011 ins Internationale Motorradjahr. Im Januar waren alle gro√üen Hersteller aus Asien, Europa und den USA in Hamburg vertreten.

Doch was zeichent diese Motorrad-Tage und Messen so aus ? Es ist nicht nur das reine Ausstellen verschiedener Motorr√§der, bzw. Zweir√§dern, nein es ist mehr !¬†Motorrad-Tage sind Kulttage, sind „Familientreffen.“ Bei den meisten Ausstellungen und Messen gibt es ein buntes Rahmenprogramm, sogar an die mitgereisten Kinder der Motorrad-Freaks wird gedacht. Denn Kinder und Jugendliche sind die zuk√ľnftige K√§ufergeneration, die man gewinnen will.

Im Rahmenprogramm finden spektakul√§re Stunts mit Welt- und Europameistern statt.¬†Miss-Wahlen und Foto-Shootings, sowie Probefahrten mit den f√ľhrenden Motorradmarken runden das bunte Programm ab.¬†In Deutschland sind z.Zt. √ľber 3,7 Millionen Kraftr√§der zugelassen und der Trend geht eindeutig nach oben, vor allem in den Fr√ľhjahrs- und Sommermonaten.

Doch nicht nur Motorrad-Fans und Motorrad-Liebhaber besuchen die Ausstellungen und Messen. Immer mehr Motorradanf√§nger und Neugierige und sogar eingefleischte Sportwagen Liebhaber besuchen die diversen Veranstaltungen. ¬†F√ľr alle, die im Norden Deutschlands zu Hause sind ist es empfehlenswert einmal die Hamburger Motorrad-Tage ¬†zu besuchen.¬†Die Hamburger Motorrad-Tage laufen √ľber drei Tage und die Eintrittspreise sind relativ erschwinglich. Sch√ľler ¬†und Studenten ab 16 Jahre haben einen erm√§√üigten Eintritt zu zahlen und Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt. ¬†Wenn Sie also mal ein ganz neues Gebiet kennenlernen m√∂chten, so bieten sich die Hamburger Motorrad-Tage nahezu an. Und f√ľr alle anderen ist es mal wieder ein ganz tolles Erlebnis – bis zum n√§chsten Jahr !

Foto: inder6580 | sxc.hu

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*